FLUCHT-VERTREIBUNG-AUSSÖHNUNG - Weilburg TV

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:


Flucht - Vertreibung - Versöhnung
Eine Dokumentation gegen das Vergessen
„Die Flucht verändert ein Leben für immer. Schlagartig ist alles anders. Das Leben wird zerteilt in die Zeit vor, während
und nach der Flucht. Am leichtesten ist es, die Fakten aufzulisten. Am schwierigsten ist es, den Menschen vor der Flucht
wieder zu finden. Demjenigen, dem seine Freiheit und sein Leben so wichtig waren, dass er alles andere aufgab. Ohne
zu wissen, was ihn erwartet.“ (Blaschka-Eick/Heß, S. 19)
Der Hessische Preis „Flucht, Vertreibung, Eingliederung“ wurde an den regionalen Fernsehsender Weilburg TV und das Weilburger Forum verliehen. Ministerpräsident Volker Bouffier und Sozialminister Stefan Grüttner überreichen den Preis am 30. Mai beim 55. Hessentag  in Hofgeismar. Ralph Gorenflo von Weilburg TV, Moderator Thomas Schäfer und Werner Röhrig vom Weilburger Forum haben eine Video-DVD erstellt, die die Flucht und Vertreibung der Deutschen aus ihrer Heimat nachhaltig dokumentiert. „Mit Hilfe dieser DVD kann das leidvolle Geschehen von Flucht und Vertreibung und die Weitsicht der Vertriebenenverbände und ihrer Mitglieder zur Sicherung von Frieden und Freiheit in Europa jederzeit in einer 50 minütigen Zusammenfassung medial präsentiert werden“, sagt Röhrig. Die „Dokumentation gegen das Vergessen“ greift eindrucksvoll die Flucht und Vertreibung aus den deutschen Ostgebieten und der Deutschen aus Mittel- und Osteuropa von 1945 bis 1950 auf. Sie betraf zwölf bis 14 Millionen Deutsche.

WEILBURG-TV www.weilburg.info
© 2016 info@weilburg.info


Besucher seit 18.9.12
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü